Gerhard Payer Photography

Gerhard Payer Photography

„Für verlorene Gelegenheiten
gibt es kein Fundbüro.“

Was ist TfP?

TfP ist die Abkürzung für "Time for Picture" was so viel heißt wie "Zeit für Bildaufnahmen". Es bedeutet, dass bei einem Shooting weder der Fotograf noch das Model finanzielle Forderungen stellen. Keiner bekommt vom anderen Geld. Jeder stellt nur seine Zeit zur Verfügung. Das Model erhält Fotos, dem Fotografen bleibt wie immer das Urheberrecht. Er gibt dem Model das Nutzungsrecht auf die entstandenen Fotos. Bearbeiten darf das Model die Fotos nicht. In einem TfP - Vertrag (hier zum Download) ist alles geregelt und im Detail erklärt.

Wie läuft ein Shooting ab?

Zuerst muss ich wissen welche Art von Fotos gewünscht sind (Porträt-, Familien-, Tier- oder Eventfotos, usw...) und welche Location gewünscht ist (Outdoor, Indoor, Studio, ...). Je mehr Informationen ich erhalte, umso besser kann ich mich darauf vorbereiten und umso erfolgreicher wird das Shooting. Manchmal kommt es vor (zb bei Hochzeiten, Taufen, erste Shooting mit Model, ...) das man sich vorab trifft und näheres bespricht. Oder Sie senden mir Beispielfotos (etwa von Pinterest) so wie Sie sich die Bilder in etwa vorstellen. Ich werde die Bilder sicher nicht kopieren, sondern an Ihren Typ und an meinen Stil anpassen. So entstehen neue, auf Sie angepasste Unikate.

Mit Bella Charlotta im Studio als Andrea Hepurn

Wie groß ist der Zeitaufwand?

Der Zeitaufwand für ein Shooting beginnt bei einer Stunde kann aber auch einen ganzen Tag umfassen. Aber in der Regel dauert ein Shooting meist 2 Stunden. In dieser Zeit kann man einige Outfits wechseln und auch mal eine Kaffeepause einlegen.

Nach dem Shooting

Nach dem Shooting werden die Fotos von mir geprüft und unscharfe, missglückte, zu dunkle oder zu helle werden gelöscht. Danach lade ich die übrig gebliebenen Fotos auf eine Seite hoch. Über einen Link können sie die Bilder zu Hause in aller Ruhe ansehen und auswählen, welche ich weiter bearbeiten soll. Diese Foto-Vorauswahl ist nicht für die Veröffentlichung gedacht. Die Bilder selbst haben eine geringe Auflösung und dadurch auch eine geringe Qualität. Außerdem sind sie mit einem Wasserzeichen versehen.

Und die Bilder?

Nachdem Sie die Top Bilder markiert haben, werden diese von mir bearbeitet und entweder für den Download wieder hochgeladen oder auf einen USB Stick kopiert. Je nach dem wofür Sie sich entscheiden. Sie bekommen die Bilder in maximaler Auflösung und können diese wo immer Sie wollen veröffentlichen aber nicht bearbeiten. Bei TfP-Shootings verweise ich auf die gesetzlich verpflichtende Nennung des Fotografen (meinen Namen oder verlinken auf diese Webseite). Die Nutzungsrechte der Bilder gehen auf unbegrenzte Zeit auf Sie über. Hier möchte ich auf die private bzw. kommerzielle Nutzung hinweisen, die je nach Shooting-Typ geregelt wird.

Somit steht einem entspannten und erfolgreichen Shooting nichts mehr im Wege!

Wenn Sie schon einmal ein Shooting mit mir hatten, dann steht Ihnen der gesamte Webseiten Bereich, einschließlich Passwort geschützten Seiten, zur Einsicht. Wenn sie gustieren möchten und Zugang benötigen, dann kontaktieren sie mich bitte ganz unverbindlich.